Ketogener Schokoladen Trockenkuchen

Ketogener Trockenkuchen

Ketogener, low carb Schokoladen-Trockenkuchen

Kennt ihr diese billig Trockenkuchen? Die aus reinem Zucker und Chemie bestehen, die 79 Cent kosten und immer in den Geschmacksrichtungen Zitrone, Schokolade und Vanille/Schokolade (Marmorkuchen) in den Supermärkten zu finden sind?

Genau die habe ich geliebt! Damals, als man noch nicht auf die Figur achten musste sondern als Kind durch den Wald laufen konnte, man immer draußen und noch nicht an einen Bürostuhl gefesselt war!

Vor ein paar Tagen, laufe ich also mit meinem Freund (der auch ernährungstechnisch eingeschränkt ist) durch den Supermarkt und sehen diese „geilen“ ungesunden Kuchen die natürlich keiner von uns beiden essen könnte ohne böse krank zu werden – und wir wollen sie selbstverständlich haben ^^

Gut, wir sind stark geblieben und ich hab mich direkt nach dem Einkaufen in die Küche gestellt und angefangen ketogen zu experimentieren 😀

Ich weiß, nicht jeder ist ein Fan von Sojamehl (deswegen kannst du es auch mit Mandelmehl versuchen) aber ich mag die etwas trockenere Konsistenz die Sojamehl beim backen entstehen lässt, besonders bei diesem low carb Trockenkuchen.

Ich hätte selber nicht gedacht, dass ketogener Trockenkuchen möglich ist aber bin genau aus diesem Grund noch viel begeisterter von dem Kuchen <3

Schmeckt einfach himmlisch und solltest du definitiv probieren wenn du auch auf diese Art von Kuchen stehst. Der nächste wird bei mir dann noch mit 99% Lindt Schoki überzogen um ihn PERFEKT zu machen 😀

Ich habe das folgende Proteinpulver genommen: MyProtein Schoko

Rezept drucken
Schoko Mascarpone Kuchen
Ketogener Schokoladen Trockenkuchen
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
Ketogener Schokoladen Trockenkuchen
Anleitungen
  1. Backofen auf 150° vorheizen, Zutaten miteinander vermischen und 40-45 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion (Zutaten ergeben 8 Portionen) liegen bei:

333 Kalorien, 28g Fett, 16g Protein, 3,25g Kohlenhydrate

Dieses Rezept teilen
Please follow and like us:
RSS
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://keto-food.net/ketogener-trockenkuchen/
YouTube
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram

13 Gedanken zu „Ketogener Trockenkuchen

  1. Hallo Elena, ich mache gerade diesen FETT-en Kuchen 🙂 aber nach 50 min. habe ich leider noch immer, mit Nadelprobe, ganz feuchten Teig!!! Habe anstatt Sojamehl, Mandelmehl mit Kokosmehl genommen…Kann das daran liegen??? Hoffe Du liest diese Kommentar noch…da der Kuchen nun schon 60 min. im Ofen ist 🙁 und einfach nicht fest wird.
    Liebe Grüße Sandra

    • Hallo Sandra,

      habe deinen Kommentar gerade erst gelesen und hoffe, dass der Kuchen noch was geworden ist. Klar kann es daran liegen, dass du anderes Mehl genommen hast. Vor allem ist das Mandelmehl auch wesentlich fettiger was einer der Gründe sein könnte… Habe den Kuchen bisher noch nicht mit anderen Mehlsorten versucht deswegen wäre ich and einem Ergebnis interessiert 🙂

    • Kuchen ist nach 70 min. TOP!!! Geschmack auch TOP 🙂 sagt die Familie und das sage ich auch; nicht so süß und sehr schokoladig. Die Konsistenz ist fest aber nicht zu trocken. 24 cm Springform und 70 min. hat es bei mir gedauert bis „er“ die Holznadelprobe bestanden hat. Den Rest habe ich mal eingefroren mal sehen wie er sich bis nächste Woche so macht im Gefrierschrank. Denn es gibt nur Sonntags „lecker Süß“

  2. Hi Elena,

    wollte mal fragen wie du auf die geringe Menge KH bei den Nährwerten kommst, bzw welches Sojamehl du benutzt, da dsa was ich habe 30% KH enthält, so dass bei deinem Rezept allein durch das Mehl über 5g KH pro Portion zusammen kommen und dann fehlt ja noch der Zucker aus der Mascarpone..?
    Gibt es Sojamehl mit weniger KH? Ich ess es nämlich auch eigentlich ganz gerne, aber finde es nicht so LC-optimal..
    Ansonsten vielen Dank fürs Rezept, ich liebe diese ekligen Chemiekuchen nämlich auch, hab neulich wieder einen für meinen Freund eingekauft und bin schon richtig gespannt wie dein Rezept schmeckt! 🙂

  3. Hallo Elena,
    vielen Dank für das tolle Rezept!
    Ich habe den Kuchen jetzt schon mehrfach nachgebacken, und er kam auch auf Familienfeiern mit Nicht-Ketariern gut an. 🙂
    Liebe Grüße, Karen

  4. Sehr wohlschmeckender Kuchen..
    Wurde gestern mitternachts noch zubereitet – statt Soja- allerdings mit Mandelmehl… schön saftig ..

    Danke fürs Rezept!

    LG – ein nicht abnehmender Lowcarbler aus Wien 🙂

    • Hey,

      freut mich sehr das dir der Kuchen schmeckt 🙂

      Und nicht aufgeben irgendwann gibt die Waage nach 😉

    • Klar das geht ganz sicher, ggf musst du dann einfach nur drauf achten, dass der Kuchenteig nicht zu nass ist da das Proteinpulver schon ein wenig stockt und den Kuchen fester werden lässt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen