Ketogener Karottenkuchen

Low carb Karottenkuchen

Ketogener Karottenkuchen

Ketogener, saftiger Karottenkuchen mit Mandeln

Ich war am Wochenende in Köln, war shoppen und habe Ende August Tatsache meinen Wintermantel für dieses Jahr gekauft ^^ Fragt mich nicht warum, aber es war genau der Mantel den ich haben wollte und den ich letztes Jahr schon gesucht hatte. Ich also bei relativ warmen Temperaturen nen Wintermantel anprobiert und mich irgendwie schon auf den Herbst gefreut. 2 Gedankengänge weiter habe ich darüber nachgedacht was ich denn zum Herbst gerne essen würde und da vielen mir einige Dinge ein. Kürbissuppen, Aufläufe, Zucchini-Brot und Karottenkuchen.

Das lustige daran ist, bis gestern hatte ich noch nie Karottenkuchen gegessen – geschweige einen gebacken. Also beschloss ich am Samstag, dass es Zeit für meinen ersten Versuch war.

Low carb Karottenkuchen mit Mandeln und Zartbitterschokolade

zumindest sah so der Kuchen in meinem Kopf aus. Nach einiger Zeit in der Küche hatte ich das Rezept dann auch so wie ich es gerne hätte und der Kuchen wurde versucht.

Ich kann euch sagen er schmeckt super saftig, leicht nach Nuss, schön nach Karotten und ein Hauch nach Zartbitterschokolade. Da ich keinen Vergleich zu normalem Karottenkuchen habe kann ich euch nicht garantieren das es das ist was ihr erwartet.

Mir hat er jedenfalls super geschmeckt und meinen Gästen auch 🙂

Rezept drucken
Mandel-Möhren Kuchen
Ketogener Karottenkuchen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Stücke
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Stücke
Ketogener Karottenkuchen
Anleitungen
  1. Heize den Backofen auf 180° vor.
  2. Schäle die Möhren und reibe diese in feine Stücke.
  3. Gebe alle Zutaten, außer die Schokolade in eine Schüssel und vermische sie gut.
  4. Gebe deine Möhren-Kuchen Masse in eine gefettete Kuchenform und backe den Kuchen für mindestens 45 Minuten. Am besten machst du eine Stäbchenprobe, wenn das Stäbchen ohne Teig nach dem Stechen aus dem Kuchen kommt ist er gut.
  5. Lasse den Kuchen in der Form komplett auskühlen, am Anfang ist der Kuchen eher nass und kann auseinanderfallen. Bewahre also Geduld.
  6. Schmelze die Schokolade im Wasserbad und glasiere deinen Kuchen sobald er ausgekühlt ist. Wenn du jetzt noch etwas warten kannst, stelle ihn in den Kühlschrank. Kalt schmeckt er einfach am besten!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion (Zutaten ergeben 6 Portionen) liegen bei:

350 Kalorien, 33g Fett, 6,8g Protein, 5,3g Kohlenhydrate

Dieses Rezept teilen

 

Please follow and like us:
RSS
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://keto-food.net/low-carb-karottenkuchen/
YouTube
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram

4 Gedanken zu „Low carb Karottenkuchen

  1. Hachja, da isser ja – freu mich schon darauf, ihn auch zu testen. Warum benutzt du eigentlich Xucker light? Könnte man auch normalen Xucker nehmen – sind ja ’nur‘ 2EL, da sollte das nicht so einen großen Unterschied machen, oder?

    Und was les ich da von Kürbissuppen, Aufläufe, Zucchini-Brot und Karottenkuchen … oh man, das ist wohl das einzig gute am Herbst 😀
    Freu mich schon tierisch auf deine Rezepte (vor allem auf das Zucchini-Brot :)) )

    • Ich hab mitd em Xucker-Light damals angefangen und den einfach immer weiter benutzt. Gibt keinen speziellen Grund dafür 🙂 Und die Rezepte werden folgen, keine Sorge 😉

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen